Tierschutz, Verhaltenskunde, Tierhygiene und Tierhaltung
print


Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tierschutzseminar Gruppe D für das 8. Semester

Das Tierschutzseminar gestaltet sich durch Ihre Beiträge. In kleinen Gruppen bearbeiten Sie eines der unten genannten Themen, welches dann auch von Ihnen als Gruppe an einem Termin vorgestellt wird.

Senden Sie uns dazu bitte bis spätestens Freitag, den 05. Juni 2019 eine eMail mit dem Betreff "Tierschutzseminar 19/D". In dieser eMail geben Sie Ihren Namen sowie maximal 5 Themen an, die Sie bitte der unten angebenen Liste entnehmen. Dabei sollte das erstgenannte Thema das von Ihnen bevorzugte Thema sein, die folgenden sind Alternativen dazu. Die Einteilung erfolgt nach Eingang Ihrer eMail und Themenkapazität.

Bitte beachten Sie hierbei:

Die Anmeldung läuft ausschliesslich per eMail

Jeder Teilnehmer muss sich seperat anmelden (keine Gruppenanmeldungen!)

Wenn Sie sich nicht per eMail anmelden sollten, werden Sie von uns eingeteilt

Tausch innerhalb der Themen ist dann nur noch möglich, wenn Tauschpartner vorhanden sind

Ihre eMail unter Verwendung des Betreffs Tierschutzseminar 19/D senden Sie bitte an:

tierschutzseminar@tierhyg.vetmed.uni-muenchen.de

Themen:

  1. Tierschutz Pferd - Einzel- vs. Gruppenhaltung
  2. Tierschutz im Pferdesport
  3. Tierschutz Legehennen - Konventionelle vs. Ökologische Haltung
  4. Tierschutz und Hundehaltung: Fallbeispiele
  5. Erfassung tierschutzrelevanter Rassemerkmale bei Haustieren
  6. Erfassung tierschutzrelevanter Rassemerkmale bei Nutztieren
  7. Tierschutz vor Gericht - Weidehaltung Schaf
  8. Tierschutz vor Gericht - Animal Hoarding (Hund)
  9. Tierschutz vor Gericht - Schenkelbrand Pferd
  10. Kaninchen, Kakadu, Kuh und Co. - Tierschutzthemen im Alltag

    In diesem Block sollen die Themen Aufmerksamkeit finden, die sonst in den Vorlesungen oder anderen Lehrveranstaltungen eventuell zu kurz kommen. Dabei stehen die Studierenden mit der Möglichkeit ihr Thema selbst zu wählen im Mittelpunkt. Ob Tierschutz in der Exotenhaltung, Tierschutz bei landwirtschaftlichen Nutztieren oder z.B. Tierschutz im Seuchenfall, die Spanne an möglichen Themen ist groß. Die Dozenten geben bei Bedarf Anregungen und Ideen, jedoch sind eigene Vorschläge ausdrücklich erwünscht.

  11. Ethische Konzepte im Umgang mit Tieren
  12. Ethische Konzepte in der Tiermedizin/in Tierversuchen
  13. Bewertung der Verwendung bestimmter Tierarten und bestimmter Fragestellungen in Tierversuchen